DE ::  EN

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO) und den für uns geltenden landesspezifischen Ausführungsgesetzen. Mithilfe dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie umfassend  über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die TakeASP AG und die Ihnen zustehenden Rechte. 

Personenbezogene Daten sind dabei diejenigen Informationen, die eine Identifizierung einer natürlichen Person möglich machen oder einer natürlichen Person zugeordnet werden können. Dazu gehören insbesondere Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse aber auch Ihre IP-Adresse.

Anonyme Daten liegen vor, wenn keinerlei Personenbezug zum Nutzer hergestellt werden kann.

Verantwortliche Stelle

TakeASP AG

Alfred-Nobel-Straße 20

97080 Würzburg 

Tel.: +49 931 903 3500

Fax: +49 931 903 3599

E-Mail: info@takeasp.de

www.takeasp.de

Datenschutzbeauftragte

Unsere Datenschutzbeauftragte, Frau Melanie Münch, erreichen Sie unter:  muench@takenet.de

Speicherung von Zugriffsdaten

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite unseres Internetangebotes und bei jedem Abruf einer Datei werden Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei auf unserem Server gespeichert.

Jeder Datensatz besteht aus:
der Seite von der aus die Datei angefordert wurde, dem Namen der Datei, dem Datum und Uhrzeit, der Anforderung der übertragenen Datenmenge, dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.), einer Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers, der IP-Adresse des Clients.

Die gespeicherten Daten werden zu statistischen Zwecken, zur Verbesserung der Webseite und zur Verfolgung von Missbrauch wie z.B. im Falle eines Cyberangriffes ausgewertet.  Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten zieht die TakeASP AG keine Rückschlüsse auf den Nutzer der Webseite.

Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch TakeASP AG daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und nach 30 Tagen gelöscht.

Eine Weitergabe an Dritte, weder zu kommerziellen noch zu nicht kommerziellen Zwecken, findet nicht statt, außer es gelten gesetzliche Bestimmungen oder eine Einwilligung der Betroffenen liegt vor.
Sofern innerhalb unseres Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Auch hier werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben außer es gibt gesetzliche Vorgaben. Eine Verknüpfung mit oben genannten Zugriffsdaten findet nicht statt.

Rechte als betroffene Person

Hier erhalten Sie einen Überblick über Ihre Rechte als betroffene Person. Diese Rechte sind in den Art. 15 - 22 DS-GVO zu finden und umfassen:

 

·         Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO),

·         Recht auf Berichtigung (Art. 16 EU-DS-GVO),

·         Recht auf Löschung (Art. 17 EU-DS-GVO),

·         Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 EU-DS-GVO),

·         Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO),

·         Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 21 EU-DS-GVO).

 

Um diese Rechte einzufordern, bei Fragen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten oder bei Widerruf einer erteilten Einwilligung wenden Sie sich bitte an: muench@takenet.de. Ihnen steht zudem ein Beschwerderecht an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu.

Widerspruchsrechte

Bitte beachten Sie im Zusammenhang mit Widerspruchsrechten folgendes:

 

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir halten bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die Bestimmungen der EU‑DS-GVO und alle sonstigen geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen ein. Aus Art. 6 EU-DS-GVO ergeben sich hauptsächlich die Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung.

Ihre Daten verwenden wir zur Geschäftsanbahnung, zur Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Pflichten, zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses, zum Anbieten von Produkten und Dienstleistungen sowie zur Stärkung unserer Kundenbeziehung.

Eine Einwilligung in die Datenverarbeitung kann auch eine datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift darstellen. Vor Erteilung der Einwilligung klären wir Sie über den Zweck der Datenverarbeitung und über Ihr Widerrufsrecht auf.

 

Weitergabe an Dritte

Ihre Daten werden nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen (z.B. Aufsichtsbehörden oder Strafverfolgungsbehörden) oder bei entsprechender Einwilligung an Dritte weitergeben.

 

Empfänger der Daten / Kategorien von Empfängern

Mit Dienstleistern wurden notwendige datenschutzrechtliche Verträge abgeschlossen.

 

Drittlandübermittlung / Drittlandsübermittlungsabsicht

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) findet nur statt, soweit dies zur Durchführung des Schuldverhältnisses erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilt haben.

Speicherdauer der Daten 

Ihre Daten werden nur solange diese für den jeweiligen Verarbeitungszweck benötigt werden gespeichert, es sei denn gesetzliche Aufbewahrungsfristen bedingen, dass Daten länger gespeichert werden müssen. Besteht keine weitergehende Aufbewahrungspflicht, werden die Daten nach Zweckerreichung routinemäßig gelöscht.

 

Weiterhin können wir Daten aufbewahren, wenn Sie uns hierfür Ihre Erlaubnis erteilt haben oder wenn es zu rechtlichen Auseinandersetzungen kommt und wir Beweismittel im Rahmen gesetzlicher Verjährungsfristen nutzen, die bis zu dreißig Jahre betragen können; die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.

Sichere Übertragung Ihrer Daten

Um die bei uns gespeicherten Daten bestmöglich gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, setzen wir entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein. Die Sicherheitslevel werden in Zusammenarbeit mit Sicherheitsexperten laufend überprüft und an neue Sicherheitsstandards angepasst.

Der Datenaustausch von und zu unserer Webseite findet jeweils verschlüsselt statt. Als Übertragungsprotokoll bieten wir für unseren Webauftritt HTTPS an, jeweils unter Verwendung der aktuellen Verschlüsselungsprotokolle. Zudem bieten wir unseren Usern im Rahmen des Kontaktformulares die Möglichkeit Bewerbungsunterlagen per Updload an uns zu übermitteln. Außerdem besteht die Möglichkeit, alternative Kommunikationswege zu nutzen (z. B. den Postweg) https://www.takeasp.de/de/takeasp.47.0.0.0.0.html.


Kontaktformular / Anmeldeformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular über unsere Internetseite Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Solche von Ihnen auf freiwilliger Basis übermittelten personenbezogenen Daten  an den für die Verarbeitung Verantwortlichen werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme gespeichert. Diese Daten werden nicht ohne Ihre Einwilligung weitergegeben.

Wenn Sie sich per Anmeldeformular für eine Veranstaltung anmelden, werden Ihre auf freiwilliger Basis übermittelten Angaben wie Kontaktdaten zwecks Veranstaltungsorganisation bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.



Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht oder sonstigen gesetzlichen Bestimmungen veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber (TakeASP AG) der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Cookies

Wir setzen in einigen Bereichen Cookies ein. Auch auf verlinkten Seiten können möglicherweise Cookies zum Einsatz kommen, ohne dass wir Sie vorher darauf hinweisen können.

Cookies werden aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit, zur Zugriffssteuerung auf verschiedene Seiten unseres Internetangebotes und zu statistischen Auswertungen verwendet.

Dies umfasst das Einrichten einer „Sitzung“ zwischen dem Client und Server, welche Ihnen die Bewegung auf unseren Seiten ermöglicht. Diese Sitzung wird dabei durch ein Cookie dargestellt, in welchem eine zufällig generierte Nummer abgelegt wird.

Ferner werden in einem weiteren Cookie die Ihnen zugeordneten Login-Informationen zur Zugriffssteuerung gespeichert. Sie können sich dies als Ersatzanmeldeinformationen vorstellen. Anstatt Sie ggf. zur erneuten Eingabe Ihrer Anmeldeinformationen aufzufordern, wird ein Cookie an den Server gesendet und als Identitätsbeweis akzeptiert.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit im Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.